Donnerstag, 27. August 2009

IceCream

Da heute wieder ein warmer Tag wird, hier der Verweis auf eine nicht ganz alltägliche Website für Eis: The Icecreamists

Mittwoch, 26. August 2009

Artikel im Tagi


Im Tagi von heute erschien ein Artikel über Fixes und ein Interview mit Miro von Zwei, welcher mir aus meinen Einzelteilen ein Bike zusammenbaut.

Dienstag, 25. August 2009

Die Farbe: Rote Punkte auf Schwarz?

(c) AGrinberg/Flicker

Die Frage welche Farbe(n) das Rad haben soll ist ziemlich schwierig zu beantworten. Gibt es doch neben dem Rahmen noch diverse Komponenten des Rads die farbig gestaltet werden können. Dies beginnt bei den Felgen und geht bis zu der Stattelstütze.
Nach dem ich (fast) alle 10'000 Bikes auf fixedgeargallery angeschaut habe, habe ich mich für die Grundfarbe weiss entschieden. Rahmen und Felgen werden weiss, Sattel und Lenkerband braun und der Rest bleibt in Silber.
Für diese Profiarbeiten habe ich mein zerlegtes Rad an 2 - dein Zweiradgeber übergeben.

Samstag, 15. August 2009

Die Übersetzung


Die grosse Frage ist, was für eine Übersetzung ist sinnvoll bzw. womit komme ich noch vorwärts und trotzdem bergauf. Zürich ist relativ hügelig und es gibt Kuppen an denen man nicht vorbei kommt. So ist auf dem Weg aus dem Zentrum (ca. 410m) auf die offene Rennbahn Örlikon der Bucheggplatz (ca. 470m) zu überwinden und auch von der Limmat Richtung Zoo gibt es diverse Steigungen.
So testete ich letzte Woche auf meinen Fahrten mit dem Rennrad Zürich - Winterthur und zurück die verschiedensten Übersetzungen. Mein erster Test mit 42 (ist gesetzt, siehe oben) / 19 war bergauf (über Tagelswangen) sehr angenehm auf der Ebene jedoch ziemlich anstrengend und auf der Abfahrt unmöglich. So beschloss ich den Test noch mit 42/17 zu machen. Dies war natürlich weniger angenehm bergauf doch viel besser auf der Ebene und bergab, so dass ich voraussichtlich 17 hinten nehmen werde. Ich werde aber diese Übersetzung morgen noch in der Stadt testen. Alternativ könnte ich z.B. auch ein Rad mit je einem Ritzel links und rechts einbauen.

Samstag, 8. August 2009

Sägen, Feilen und Schleifen

Den regnerischen Samstag Nachmittag benutzte ich um alle nicht notwendingen Teile vom Velo zu entfernen. So fiehlen die Halterung für den Umwerfer, die Befestigung des Wechslers und die Ansätze für die Schalthebel der Säge zum Opfer. Anschliessend wurde gefeilt und geschliffen.

Freitag, 7. August 2009

Demontage

Den heutigen Tag nutzte ich, um alle nicht notwendigen Teile vom Rad loszuschrauben. Dies waren neben der alten Kette und den Schutzblechhaltern natürlich wunderbare Campagnolo Record Komponenten. Ich habe sie grob gereinigt, bin aber sicher, dass sie vor dem Einbau am Rad meines Bekannten noch viel mehr glänzen werden.