Sonntag, 5. Dezember 2010

A Night at the Races - Sechstagerennen Zürich

Samstag Abend besuchte ich das Sechstagerennen Zürich. Seit dem Neustart vor einigen Jahren verpasste ich keine Austragung. Die Rennen waren packend wie immer und die Leistungen der jungen Schweizer beeindrucken (da fahren Loïc Perizoolo, Tristan Marguet, Claudio Imhof und Silvan Dillier ganz vorne mit oder in einzelnen Disziplinen den "alten Hasen" wie Marvulli und Aeschbach um die Ohren). Auffallend war aber, dass die Stimmung gegenüber früheren Jahren recht verhalten war, da konnten ChueLee auch nichts dagegen ausrichten. Es sieht so aus, als ob nach dem Abgang von Bruno Risi einige Stimmungsmacher fehlen.
Im Foyer des Hallenstadion befand sich auch wieder eine Ausstellung. BMC zeigte dort neben diversen Rennmaschinen auch ein Bergamont Fixie. Neben den kommerziellen Anbietern waren auch Schrittmachermaschinen aus verschiedenen Epochen ausgestellt. 
Ein Stand verkaufte Cinelli Produkte, und verdiente sicher nicht schlecht beim Verkauf von Caps (die Käufer sind auf der oberen Collage untern rechts zu sehen). An diesem Stand kauften wir auch die ersten Teile für das Fixie meines Sohnes: Ein Lenkerband von Mike Giant.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen