Freitag, 31. August 2012

Eurobike 2012


Direkt an der Haltestelle des Shuttlebusses begrüsste mich ein Kaffeestand von Rapha. Das Kaffeeausschenken wurde dann am späteren Nachmittag durch "Regenwasser von der Store kippen" abgelöst. 

Das Messegelände ist riesig. In über 10 Hallen und im Freien wurden Velos und alles was mit Velos zu tun hat gezeigt.

Die grossen Hersteller waren z.T. mit riesigen Ständen vertreten und zeigten ihre Neuheiten.

Doch auch die Aussteller aus Asien, vor allem Taiwan und China, aber auch Sri Lanka und Pakistan, waren in grosser Anzahl vorhanden. Das Angebot war gross, darunter waren z.B. Plaketten (1000 Stück ca. 800 Fr), Räder, Plastikteile, Batterien, etc, 

Neben schönen Velos und tollen Ständen, gab es die eine oder andere Kuriosität zu bewundern.

Noch mehr Velos und Stände.

Auch draussen war einiges los.

Die E-Bike Ausstellung fand in der Zeppelinhalle statt, wobei der Testparcours um den Zeppelin angelegt war.

Zum Glücks gab's auch eine Arena für die Fashion-Show, deren Sitzgelegenheiten nicht nur während der Show benutzt werden konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen